TrainController – fahren mit Doppeltraktion

Roco BB II - Mallet
Roco BB II – Mallet

Eigentlich mach ich das öfter mal und seit vielen Versionen, aber diesmal hat’s mich gerissen, und ich musste das Smartphone zücken und ein Video aufnehmen. Es ist wirklich einfach, wenn die Loks sauber eingemessen sind, diese in TrainController zu steuern.

Ich habe in der „Bucht“ zufällig 2 gleiche analoge Roco Loks der Königlich Bay. Sts. Bahn, Typ „Mallet“, Spitznahme „Zuckersusi“, ersteigert (die fuhren wohl später mal für Südzucker).
Beim Umbau der ersten hab ich mich für eine Nachrüstung mit Faulhaber entschieden, denn die lief nicht rund.
Die zweite wartete dann geduldig 1 Jahr, bis der Decoder eingebaut wurde (jeweils ESU LokPilot 4 micro). Hier hab ich noch einen Stützelko spendiert.
Die zweite Lok macht einen riesen Krach, fährt sonst aber anständig. Durch die unterschiedlichen Motoren haben die Lok auch ein ganz anderes Fahrverhalten am Handregler.

Die erste wurde noch auf meiner 260cm langen Messstrecke per Rückmelder eingemessen. Die zweite dann mit der neu erworbenen Speedbox von RZTec (Reflexlichtschranken System mit 10cm Messstrecke). Das spart jede Menge Zeit, vor allem bei so langsam laufenden Maschinen.
Ich dachte nicht, dass trotz unterschiedlicher Einmessprozeduren so perfekt gleiche Ergebnisse herauskommen. Das zeigt wieder, TrainController hat das super im Griff.

Flux beide aufs Gleis gestellt, TrainController Doppeltraktion gebildet, und komplett überrascht: über den gesamten Geschwindigkeitsbereich bis 45 km/h fahren die Loks absolut identisch. Nur bei einem Notstopp (Fahrstufe Null) rollt die Faulhaber Maschine wesentlich weiter. Aber das hat TrainController natürlich nicht im Griff, das ist die Mechanik bzw. Motorcharakteristik.

Das Geniale ist zudem, ich kann am Handregler des Digitalsystems eine beliebige Lok aus einer Mehrfachtraktion aufrufen, alle anderen folgen entsprechend der Einmessskurve in TrainController dieser Lok. Jede wird also mit der passenden Fahrstufe angesteuert.

Hier nun das Video. Ab Video-Zeit 06:17 wird die Einrichtung in TrainController erklärt. Man kann eine Doppeltraktion im Fenster Loks und Züge auch per Drag and Drop erstellen und nicht nur über das Menü.

TrainController 9 Gold – Doppeltraktion mit 2 Mallet

Schlechtwetterprogramm

Ich gebe zu, den Titel habe ich in einem anderen Blog geklaut – aber er trifft hier leider auch zu.
Heute ist Sommeranfang, es ist widerlich kalt und es regnet seit Tagen mehr oder weniger (vor allem der Samstag war wettertechnisch ein Desaster).
Da hab ich mich doch glatt in den Keller verzogen und am Wochenende 2 Signalbausätze zusammengebaut und angeschlossen. Zudem wurde an Gleis 1 das noch fehlende Signal angebracht und das an Gleis 2 umgebaut, damit es an den LDEC passt.
Dazu musste noch ein vorhandener LDEC Baustein der MoBaSbS montiert und konfiguriert werden. Den alten Signaldecoder habe ich gleich entfernt. Der kommt mit seinen 3 anderen Kollegen erst mal nicht mehr zum Einsatz.
Damit sind jetzt 7 Signale an der Bahnhofsausfahrt Ost aktiv, alle an LDECs angeschlossen. Ein Foto folgt noch bei Gelegenheit.
Da bereits einige Signale im Einsatz sind, war die Konfiguration im MoBaSbS Konfig-Tool und im TrainController durch kopieren recht einfach.