IMA Köln 2016


Üblicherweise besuche ich die Modellbahn-Messen in der Nähe, wie Friedrichshafen und München. Ein Freund meinte schon im Sommer: man müsste mal nach Köln, soll gut sein. Viel zu aufwändig und weit weg.
Prompt habe ich 2 Freikarten für die IMA 2016 in Köln erhalten (Internationale Modellbahn Ausstellung). Das war natürlich ein Grund.
Als Besuchstag haben wir den Freitag, 18.11.16 festgelegt. Über HRS wurde in Engelskirchen eine günstige Übernachtungsmöglichkeit gefunden. Von da sind es noch 40 km über die A4 nach Köln. Anreise ab Donnerstag Nachmittag (550 km). Freitag dann um 9:00 Uhr in die Ausstellung. Die Halle ist tatsächlich riesig, alle namhaften Hersteller sind vertreten. Viele Kleinserienhersteller und Händler ergänzen das Angebot. Die präsentierten Anlagen waren durch die Bank sehr sehenswert. Vor allem war keine dabei, die ich schon mal gesehen habe.
Ab 15:30 Uhr hat’s dann gereicht. Wir sind ab Köln wieder die A4/A45 gefahren (ca. 590 km), die Anzahl der Baustellen und der prognostizierte Verkehr haben die ca. 45 Mehrkilometer gerechtfertigt.
Alles in allem sehr sehenswert und informativ, aber schon anstrengend.
Vielleicht gibt’s mal wieder Freikarten 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Modellbahn abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s